F44.3 Trance- und Besessenheitszustände

Die ICD listet unter der Diagnose „dissoziative Störungen (Konversionsstörungen)“, auch genannt „hysterische Psychose (F44)“, die sehr interessante Unterform „Trance- und Besessenheitszustände“ auf.

Das hat mich als alte Hysterikerin und Spezialistin für Trance und Besessenheit natürlich sofort magisch angezogen. Doch dann muss ich lesen, dass damit Zustände gemeint sind, „die außerhalb von religiösen und kulturell akzeptierten Situationen auftreten“.

Und ich dachte, ich hätte ein echtes neurotisches Problem, wenn Baphomet stundenlang in meinem Körper rumtobt oder Johannes der Täufer mich morgens aus dem Spiegel anschaut. Stattdessen: alles religiös und kulturell akzeptiert. Irgendwo zumindest. Luzifer, du kannst aus dem Schrank kommen. Ich bin total geistesgesund.

Und offensichtlich eine totale Langweilerin.

Vielleicht hätte ich doch lieber weiter Uwe Barschel channeln sollen.

Hinweis: Dieses Foto wurde 1987 von meinem Schulfreund Stephan Scholze einige Tage vor Uwe Barschels Tod in der Badewanne meiner Eltern gemacht. Danach war erstmal Schluss mit Gläserrücken.

2 Antworten zu “F44.3 Trance- und Besessenheitszustände

  1. Pingback: F44.3 Trance- und Besessenheitszustände: Geisterstunde | me dea

  2. Pingback: F21 schizotype Störung: magisches Denken | me dea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.